Nachdem wir letztes Jahr trotz Corona ins Sommerlager fahren konnten, können wir euch mitteilen, dass wir auch in diesem Jahr wieder in den letzten beiden Sommerferienwochen ein Zeltlager anbieten.

Dieses Jahr haben wir für Euch den Jugendzeltplatz am Ansveruskreuz in Schleswig-Holstein für den Zeitraum 23.07. - 06.08.2022 gebucht.

Dort werden wir Euch wieder zwei Wochen ein spannendes Programm bieten. Wir unternehmen Wanderungen, basteln, spielen und liegen manchmal auch nur faul in der Sonne. Wenn ihr darauf Lust habt und zwei Wochen ohne Eltern in Urlaub fahren wollt, seid ihr bei uns genau richtig.

Der Teilnehmerbeitrag beträgt dieses Jahr 350 Euro und die Anmeldefrist ist 23.06.2022.

Weitere Informationen gibt es auf dem Infozettel und der Anmeldung:

 

Das Pfingstlager ist leider bereits ausgebucht! Neue Anmeldungen landen daher vorerst auf einer Warteliste. Es gibt jedoch noch freie Plätze für das Sommerlager 2022.

 

Nachdem das Pfingstlager die letzten beiden Jahre leider Corona-bedingt ausfallen musste, fahren wir dieses Jahr endlich wieder über Pfingsten ins Zeltlager.

Dieses Jahr fahren wir mit unseren Zelten in der Zeit vom 03.06. bis 06.06.2022 (nur bis Montag) auf einen Zeltplatz in Eckfeld, ca. 140 Kilometer von Köln entfernt.

Wie immer wird es ein abwechslungsreiches Programm an Aktivitäten geben. Wenn ihr gerne bastelt, Sport treibt oder einfach nur ein Wochenende Spaß mit vielen anderen Kindern und ohne Eltern haben wollt, dann seid ihr bei uns genau richtig, denn für ein vielfältiges Freizeitprogramm ist gesorgt.

Der Teilnehmerbeitrag beträgt dieses Jahr 60 Euro und die Anmeldefrist ist 06.05.2022.

Im Laufe eines Jahres finden eine ganze Menge interessanter Aktivitäten im Stamm Gilwell statt. Allen voran sind die beiden großen Lager an Pfingsten und in den Sommerferien die schönsten Ereignisse im Jahr.

Es gibt jedoch noch eine Menge anderer Aktionen, an die man sich später gerne erinnern wird. Sei es eine Wochenendfahrt zusammen mit anderen Stämmen, eine Sammelaktion oder eine der wöchentlichen Gruppenstunden, in denen man die Welt mal wieder mit anderen Augen gesehen hat.